Schulinformation 2019/2020 Nr. 5

PDF Download

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Auf Wiedersehen und Willkommen
Anfang November haben wir unsere erste Mitarbeiterin aus dem Bundesfreiwilligendienst, Frau Ksenia Guseva, verabschiedet. Ein Jahr lang hat sie uns in unserer Arbeit unterstützt, wir danken ihr für ihren Einsatz und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!
Als ihre Nachfolgerin hat bereits in den Herbstferien Frau Sophia Palomo Lipken ihren Dienst aufgenommen. Wir freuen uns, dass sie sich für uns als Einsatzstelle entschieden hat und wünschen ihr einen guten Start!
Eine weitere Stelle im Bundesfreiwilligendienst können wir (ab sofort bis zu den Sommerferien) noch vergeben. Bitte machen Sie hier etwas Werbung für uns, damit wir vielleicht auf diesem Weg eine/n geeignete/n Kandidatin/Kandidaten finden.

Ende der Hausaufgaben, Beginn der SEGEL-Zeit
Schon seit vielen Jahren ist uns klar: Die „Hausaufgaben“ sind in steigendem Maße keine Aufgaben mehr, die zu Hause erledigt werden. Fast achtzig Prozent unserer Kinder bearbeiten am Nachmittag in ihren Klassengruppen Aufgaben in der Schule. Und so freuen wir uns, nun eine – wie wir finden – deutlich passendere Bezeichnung gefunden zu haben: Am Nachmittag arbeiten die Kinder in der SEGEL-Zeit.
Zum einem passt der Begriff wunderbar zu unserem Leitbild “Alle in einem Boot“. Zum anderen haben die Buchstaben eine besondere Bedeutung: SEGEL ist die Abkürzung für SELBST GESTEUERTES LERNEN. Es soll zum Ausdruck gebracht werden, dass die Kinder – wie bisher – in ihrem individuellen Tempo arbeiten. In Bezug auf die Aufgabenbereiche wird es bei der bisherigen Regelung bleiben: M-Tage sind Mathe-SEGEL-Tage und D-Tage sind Deutsch-SEGEL-Tage. So gesehen ist es nicht das weite Meer, auf dem gesegelt wird, sondern es sind eher Flüsse, die mal schmaler und mal breiter sind, je nach Absprache. Wir wissen, dass es vermutlich etwas dauern wird, bis uns der neue Begriff so fließend über die Lippen kommt wie der alte. Die Kinder werden uns mit großer Wahrscheinlichkeit darin etwas vormachen, wie schnell Veränderungen angenommen und umgesetzt werden können 😉.

Autorenlesung
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Nikolaus-Schule wieder an der Aktion „Käpt’n Book“. Es handelt sich um das „Rheinische Lesefest für Kinder und junge Erwachsene“. Am Montag, den 18.11.2019 wird der Kinderbuchautor Frank Reifenberg in der Aula der Nikolaus-Schule aus seinem Buch Lenny unter Geistern für Kinder der 3. und 4. Klassenstufe vorlesen. Die Lesung wird vom Förderverein der Schule finanziert und ist als Teil von „Käpt’n Book“ offen für alle interessierten Gäste. Sie startet um 9.00 Uhr in der Aula der Schule. (Die ursprünglich angekündigte Lesung vom 11.11.2019 wird hierdurch ersetzt.)

Lernentwicklungs-Gespräche
„Kind, LehrerInnen und Eltern planen und gestalten den Lernweg des Kindes gemeinsam.“ So steht es auf dem Flyer der Nikolaus-Schule. 85% der Eltern haben in unserer Fragebogen-Aktion befunden, dass das „immer“ oder „oft“ gilt. Mit diesem Abfrageergebnis können wir eigentlich sehr zufrieden sein. Doch da man alles auch immer noch ein wenig besser machen kann, und dieses einer unserer großen Anliegen ist, steht die Weiterentwicklung dieses Punktes ganz oben auf unserer Liste. Einen Beitrag zur gemeinsamen Gestaltung des Lernweges leisten von jeher unsere Elternsprechwochen, die zweimal im Schuljahr stattfinden. Um noch deutlicher zu machen, welche Rolle diese Gespräche in der Planung des Lernwegs jedes einzelnen Kindes spielt, haben wir uns auch hier auf eine neue Begrifflichkeit geeinigt: Und so führen wir vom 18. bis zum 22. November 2019 nun Lernentwicklungs-Gespräche durch. Die Einladung dazu erhalten Sie wie gewohnt über die KlassenlehrerInnen.

Nachzertifizierung als TUTMIRGUT-Gesunde Schule
Alle vier Jahre wird überprüft, ob die als Tutmirgut-Schulen zertifizierten Schulen diese Auszeichnung noch verdienen. In den Bereichen „Struktur und Organisation“ und „Angebote und Rahmenbedingungen“ muss ein Großteil der 85 Qualitätsstandards erfüllt werden. Wir freuen uns sehr, dass der Nikolaus-Schule erneut bescheinigt wurde, dass wir sogar alle 85 Qualitätsstandards erfüllen und damit erneut als Tutmirgut-Schule ausgezeichnet werden können. Am Freitag, den 29. November 2019 wird es so weit sein: Im Rahmen einer großen Schulversammlung treffen sich alle in der Aula, um gemeinsam mit Bürgermeister Herrn Henseler die Zertifikatsübergabe feierlich zu begehen.
Um einige der TUTMIRGUT-Ideen sichtbar zu machen, wird es zwei Programmpunkte unter Beteiligung der Kinder der Nikolaus-Schule geben. Alle Eltern sind sehr herzlich eingeladen.

Termine
Mi, 13.11.2019: Seniorennachmittag (Saal „Dorfbrunnen“): Auftritt des Schulchors
Mi, 13.11.2019: 8.00-16.30 Uhr: Digitalisierungs-Kongress
Mo, 18.11.2019: 9.00 Uhr Autoren-Lesung 3/4 Frank Reifenberg
18.-22.11.2019: Lernentwicklungsgespräche
Fr, 29.11.2019: 11.30 Uhr: Nachzertifizierungsfeier TUTMIRGUT-Gesunde Schule
Mo, 02.12.2019: Busschule für Schulneulinge / Teil 3 / RVK
Fr, 06.12.2019: 8.45 Uhr Nikolausfeier in der Aula Nikolaus-Basar 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Fr, 20.12.2019: 8.45 Uhr Weihnachtsfeier in der Aula, Scheckübergabe

 

Mit herzlichem Gruß

P. Domscheit, Schulleiterin